Bibliothek | Rezepte

★ ★ ★ Schokoladen – Wolken -Traum ★ ★ ★

von am 12. April 2016

Vor vielen Jahren bin ich mehr durch Zufall über eine unglaublich begabte tolle englische Köchin im Internet gestoßen —  Nigella Lawson. Es gibt auf Youtube kleine feine Videos und es ist eine Freude diese Videos zu schauen.  Nigella Lawson Caramel Croissant Pudding YouTube   Dieses Video habe ich bestimmt schon 20 Mal geschaut und freue mich immer noch auf bestimmte Szenen. Schaut einfach mal rein — macht mächtig Spass!! Und es gibt noch jede Menge von Nigella — ach ja und selbst wenn die Englisch Kenntnisse nicht so gut sind — kein Problem — versprochen!!

IMG_5853

Natürlich habe ich auch die Kochbücher von Ihr ( inzwischen gibts diese auch in deutscher Sprache ) Ein absolut phantastisch und wahrlich einfaches Rezept ist Ihr Schokoladen Wolkenkuchen.

IMG_5867

Schon mehrfach gemacht sorgt  dieser Kuchen immer wieder im Hause Sweet für Begeisterung. Je nach Saison werden unterschiedliche Früchte auf der Sahne drapiert. Heute nehmen wir mal wieder ( ganz große Granatapfel Liebe ) Granatapfel Kerne. Gerne benutze ich auch Mal eine andere Backform — es muss ja nicht immer eine runde Backform sein!!

ZUTATEN:

  • 250g Zartbitter Schokolade
  • 125 g Butter
  • 2 Eier ( ganz )
  • 4 Eier getrennt
  • 175 g feinen Zucker
  • 2 EL Whisky ( Nigella nimmt Cointreau )

für den Belag 500 g frisch geschlagene Sahne und Früchte nach Saison und Belieben.

Den Backofen auf 180° C einschalten. Die Schokolade mit der Butter in einer Wasserbad – Schüssel schmelzen . Die 2 ganze Eier mit 4 Eigelb und 75 g Zucker schaumig schlagen — die flüssige Schokolade mit dem Whisky langsam unterheben. In einer separaten Schüssel die 4 Eiweiß mit dem Rest Zucker so lange schaumig schlagen bis sich Spitzen bilden. Nun von Hand den Eischnee vorsichtig in die Schokoladenmasse unterheben —  bis keine weißen Flöckchen mehr in der Masse sind. Die Masse gleichmäßig in einer ( ich habe eine kleine quadratische Form  genommen )  gefetteten runden 20 er Springform verteilen und ca. 35 – 40 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen und mit der frischen Sahne und den Früchten servieren. Keine Sorge wenn der Kuchen Risse bekommt — das ist der Krater-Look und macht dem Geschmack keinen Abbruch!!

IMG_5866

IMG_5864

 

Wie immer — viel Spass beim Lesen und Nachbacken!!

Die Laura!!

Backform 18 X 18 cm ( klick )
Spitzendeckchen vom Flohmarkt
Kuchengabel + Sahnelöffelchen vom  Flohmarkt

 

 

850138-2

weiterlesen