Bibliothek | Rezepte

★ ★ ★ Espresso / Walnuss / Rührkuchen ★ ★ ★

von am 14. Oktober 2016

Stell Dir vor….oder es war einmal — wie soll eine Geschichte anfangen?? Einfacher gehts natürlich  — wer eine Reise macht der kann was erzählen!! Also wir waren da mal in England — genauer in Durham —  ein kleiner Ort oben im Norden Englands — zeichnet sich dadurch aus, dass es eine sehr alter Stadt ist mit einer sehr großen alten Kathedrale, einer noch größeren Universität und einem absolut entzückenden kleinen Café dem Be Tempted.  In diesem Café gibt es fantastischen Kuchen, zauberhafte Muffins und einen wunderbaren Kaffee oder perfekten englischen Tee.

img_6470

Mit einer  so liebenswerten Besitzerin die gerne einen kleinen Plausch mit Ihren Gästen führt und überhaupt kein Problem hat ein Rezept ihrer leckeren Kuchen auf einem kleinen Zettelchen an nette Gäste weiter zugeben. So auch an mich! Meine Englischkenntnisse sind nicht gerade perfekt aber für kleine nette Konservativen reicht es allemal und zum Rezepte austauschen sowieso.

img_6498

Wie Ihr an dem Zettelchen sehen könnt ein ganz einfaches Rezept — oder??

img_6481

 

ZUTATEN: für einen Kastenkuchen

  • 6 Eier wiegen
  • Mehl — das Gewicht von den  Eiern
  • Zucker — das Gewicht von den Eiern
  • Butter — das Gewicht von den Eiern
  • 4 gehäufte Teelöffel Espresso Instant Pulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g Walnüsse

( für eine kleinere Kastenform einfach die Anzahl der Eier reduzieren und somit auch die anderen Zutaten )

ZUTATEN: für die Buttercreme

  • 250 g Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 1 gehäufter TL Instant Espressopulver

Backofen auf 180° C  Ober/Unterhitze einschalten — eine Königskuchenform ( große ) einfetten. Die Eier mit der Schale wiegen. Das Gewicht der Eier ist das Gewicht für die Butter, den Zucker und das Mehl. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen .Die Butter ganz schaumig rühren den Zucker und die Eigelbe zufügen und gut weiterführen. Das Mehl mit dem Backpulver verrühren den Instant Espresso durch ein Sieb sieben und zum Mehl beimengen. Dieses Mischung nochmals durch ein Sieb sieben und nach und nach in Buttermischung geben. Nun das Eiweiß untermengen und die Walnüsse beimengen. Ab in die Backform und für ca. 60 Minuten in den Backofen — Stäbchen Probe. Den Kuchen abkühlen lassen aus der Form nehmen.Die Butter für die Buttercreme ganz schaumig schlagen den Puderzucker mit dem Instantpulver vermengen durch ein Sieb sieben und nach und nach unter die Butter geben. Mindestens 10 Minuten verrühren. Die Creme in  einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle füllen und den erkalteten Kuchen dekorieren. Für ca. 1- 2 Stunden in den Kühlschrank geben damit die Creme erkalten kann. Fertig!

img_6501-1

Wie immer — viel Spass beim Lesen und Nachbacken!

Die Laura!!

 

weiterlesen