Bibliothek | Rezepte

★ ★ ★ Spitzbuben ( Schwäbisch ) ★ ★ ★

von am 9. November 2014

DSC_0003

 

 

DSC_0008

DSC_0004

DSC_0008

DSC_0006

ZUTATEN:

  • 250 g Mehl
  • 125 g  weiche Butter ( Zimmertemperatur)
  • 100 g  Zucker
  • 2 große Eier
  • 1 Prise Salz
  • Himbeermarmelade
  • Kesksausstecher gibts hier

Aus den Zutaten einen Mürbeteig machen ( auch Hackteig genannt)—mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Arbeitsfläche bemehlen (  Bäckerstärke ) den Teig ausrollen —-Kekse  ausstechen und bei 180° ca.10-12 Minuten backen.Etwas auskühlen lassen —zwei passende Teile mit Himbeermarmelade bestreichen und zusammen fügen. Noch mit Puderzucker bestäuben und auskühlen lassen.In einer schönen Blechdose halten die Kekse ca. 4 Wochen ( bei uns nicht–die sind immer gleich weg!!)

Viel Spass beim Nachbacken !!

Laura!!

 

 

weiterlesen

Bibliothek | Rezepte

★ ★ ★ Madeleines mit Calvados ★ ★ ★

von am 22. Oktober 2014

DSC_0002

DSC_0001

DSC_0016

DSC_0004

DSC_0036

Da ich im Schwarzwald groß geworden bin—war Frankreich nicht so weit—und die klassische Fahrt in das Elsass fand in der Regal immer an Ostern oder Pfingsten statt—in meiner Erinnerung ist Frankreich bzw. das Elsass das Schönste und Interessantes was man sich vorstellen kann—damals mußte noch Geld gewechselt werden und für uns Kinder war es immer ein großer Spass das Taschengeld zu wechseln und eine Kleinigkeit zu kaufen—aber das absolut Beste waren natürlich die vielen wunderbaren Sachen welches es bei uns nicht gab—die andere Sprache, das Essen, die wunderbaren Bäckereien und natürlich Madeleines!!—Ich    liebe diese heute noch und Sie sind neben Croissant für mich der Inbegriff von Frankreich!!  Diese  Madeleines sind natürlich nichts für Kinder, da ich einen Schuss Calvados mit reingeben habe—–übrigens auch so was unglaublich französisches!!!–also der Calvados!

ZUTATEN:

  • 220 g Butter
  • 6 Eier ( Zimmertemperatur)
  • 250 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2-3 EL Calvados ( oder einen guten Schuß)
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben

Eier und Zucker im Mixer ca. 10 Minuten auf hoher Geschwindigkeit schaumig rühren.Die weiche Butter dazugeben und weiter schaumig rühren—alle anderen Zutaten langsam dazugeben—zum Schluss den Calvados!                                                                                                            Den Teig für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank geben—ich hatte diesen über Nacht gekühlt. Den Backofen auf 180° vorheizen—Madeleinesform einfetten—und den Teig zu zwei Drittel in die Form geben ( ich mach so was immer mit dem Spritzbeutel ) .Die Madeleines ca. 10-12 Minuten backen und danach vom Blech schütteln und mit Puderzucker betäuben—Fertig!!

Viel Spass beim Nachbacken !!!

Laura!!  

  • ★ Madeleinesformen gibts hier
  • ★ Glastortenplatte gibts hier
  • ★ Geschirr privat

 

 

weiterlesen