Bibliothek | Rezepte

Maulwurfskuchen mit Cranberries und frischen Schneeglöckchen und warum diese wirklich frisch bleiben !

von am 8. März 2018

Diesen wirklich einfachen und lustigen Kuchen wollte ich schon immer machen. Nach einem für mich geeigneten Rezept gesucht und endlich im Internet ( Chefkoch.de )  fündig geworden.  Jetzt fragt Ihr bestimmt : warum den so lange gesucht es gibt doch Rezepte wie Sand am Meer. Ja klar, aber ….. ich wollte kein Rezept mit Gelatine! Ach ja und bei diesem Rezept habe ich die Bananen und Sauerkirchen einfach durch Cranberries ersetzt!! Und die Größe der Springform habe ich auch geändert. Inspiriert durch die kleinen Schneeglöckchen aus unserem Garten, welche trotz der Eiseskälte sich durch die Erde geschmuggelt haben , schmuggeln sich die Schneeglöckchen jetzt durch meinen Maulwurfskuchen. Tja und wie die Schneeglöckchen  schön frisch im Kuchen bleiben verrate ich unten im Rezept.

IMG_0413

 

 

IMG_0409

 

 

IMG_0385

 

ZUTATEN: für eine 26 er Springform — ich habe eine 18 er genommen!!

  • 4 Eier
  • 125 g Butter zimmerwarm
  • 125 g Zucker
  • 50 g Weizenmehl
  • 10 g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 g sehr kleingehackte Haselnüsse
  • 100 g sehr kleingehackte dunkle Schokolade

Füllung:

  • 350 g Cranberries oder Sauerkirschen oder Mandarinen oder oder oder…..
  • 600 g Sahne
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 1 -2 TL Zucker

Backofen auf 180° C Ober/Unterhitze einschalten und die Springform einfetten. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Butter schaumig rühren und den Zucker beigeben. Eigelb nach und nach dazu geben. Das Mehl / Backpulver mit dem Kakaopulver mischen und mit den feingehackten Haselnüssen und der dunklen Schokolade gut vermengen. Nun den Eischnee zügig mit einem Rührlöffel von Hand gut unterrühren. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen,  für ca. 30 – 35 Minuten in den Backofen geben. Stäbchenprobe machen. Bei der 18 er Form habe ich nochmals 5 Minuten mehr Backzeit gegeben, da diese höher ist. Den Boden abkühlen lassen und aus der Springform nehmen.

Den erkalteten Boden nehmen und mit einem Löffel etwa 1 cm tief aushöhlen , einen  ca. 1- 2 cm Rand stehen lassen. Die Gebäckreste in einer Schüssel von Hand zerbröseln. Den Boden etwas mit dem Löffel vorsichtig festdrücken. Für die Füllung  die gut abgetropften Früchte auf dem Boden verteilen. Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Zucker steif schlagen und auf die Früchte kuppelförmig aufgeben.

Ach und jetzt kommt der extra Effekt!!!!! Ein Reagenzglas mit 2/3 kaltem Wasser füllen und in die Mitte vorsichtig eindrücken. Nun die Gebäckbrösel auf der Kuppel verteilen und leicht andrücken. Noch etwas Puderzucker und in das Reagenzglas die Schneeglöckchen dekorieren. Fertig!!

 

IMG_0397

 

 

IMG_0416

 

Reagenzgläser gibt es super preiswert in fast jeder Apotheke!!

 

IMG_0423

 

 

IMG_0426

 

Übrigens — echte Blümchen halten sich durch das Reagenzglas so länger frisch und es ist auch viel hygienischer!

Und natürlich wie immer, viel Spaß beim Nachbacken!!

Die Laura!!

 

Meinen Beitrag findest du auch bei Pinterest / Instagram / Facebook !!

 Backform  ( klick )
 Teller / Marmorplatte / Geschirrtuch Leinen in Mint über Cucina Laura
 alles andere privat

 

 

weiterlesen

Bibliothek | Rezepte

Japanischer Käsekuchen oder ein Traum von Leichtigkeit

von am 2. März 2018

Japan!!! Steht für Schlichtheit, Anmut , die feine Zurückhaltung , das kleine Lächeln, Sushi, Origami und noch so manch anderer wundervoller Dinge welche mir so auf Anhieb nicht einfallen. Anfang diesen Jahres bin ich in meiner Buchhandlung ( ja Buchhandlung!! Ich kaufe Bücher ausschließlich in einer Buchhandlung!! ) über ein ganz wundervolles Backbuch über Tokyo Cakes gestossen. Spontan gekauft und völlig entzückt  in die wundervolle feine Backküche der Japaner eingetaucht. Kleine Geschichten und unglaublich schöne zurückhaltende Fotos erfreuen mich beim Durchblättern dieses Buches. Und natürlich backe ich aus diesem Buch einen Kuchen. Der japanische Käsekuchen hat es mir sofort angetan und er wurde inzwischen mehrfach gebacken. Ein kleiner feiner Traum!!!

 

fullsizeoutput_d0e

 

So luftig und tuffig, so ungemein lecker !!

ZUTATEN: ( 18 er Springform )

Boden:

  • 100 g Haferkekse / Karamellkekse
  • 40 g flüssige Butter

Für die Füllung:

  • 200 g Frischkäse
  • 20 g Butter
  • 3 Eier
  • 200 g Schlagsahne
  • 90 g Zucker
  • 30 g Mehl
  • ein bisschen Zitronenabrieb und ein TL Zitronensaft

( alle Zutaten sollten zimmerwarm sein )

 

fullsizeoutput_d2f

 

Das Land des Lächelns steht auch für Kirschblüten!! Bei meiner Blumenhandlung gab`s schon welche, was für ein Zufall.

Backofen auf 180° Ober/Unterhitze einschalten und eine 18 er Springform mit Backpapier auslegen oder fetten.Für den Boden die Kekse zerkleinern und mit der flüssigen Butter vermengen und dann alles fest auf den Boden der Springform gut festdrücken und ab damit in den Kühlschrank. Für die Füllung den Frischkäse mit der Butter, Eier, Sahne, Zucker, Mehl und dem Zitronensaft/Abrieb in einem Standmixer gut vermengen ( keine Küchenmaschine!! ) Alternativ alle Zutaten mit einem Kochlöffel verrühren. Die flüssige Masse auf den vorbereiteten Springformboden geben und ca. 35 – 40 Minuten im Backofen backen. Sind die Ränder leicht gebräunt, den Käsekuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Mit einem scharfen Messer am Rand lösen und kühl stellen.

 

fullsizeoutput_d2d

 

 

fullsizeoutput_cea

 

Übrigens — auch am nächsten Tag schmeckt dieser Kuchen noch vorzüglich!

Und natürlich wie immer , viel Spaß beim Nachbacken!!

★ Die Laura!! ★

 

Meinen Beitrag findest du auch bei Pinterest / Instagram / Facebook !!

 Backform  ( klick )
★ Teller ist privat
 Marmorplatte  / goldener Löffel  über Cucina Laura

 

 

 

 

weiterlesen

Bibliothek | DIY

Peeling / Dusch / Schwämme — Scrubbles NO : 10 Asiatische Schafe

von am 19. Februar 2018

Heute zeige ich kleine asiatische Schafe  aus der süchtigmachenden Bubbles Wolle. Warum asiatische Schafe?? Ganz einfach die Idee für diese lustigen Schafe habe ich auf einer asiatischen Seite bei Pinterest entdeckt. So witzig und so entzückend , also ehrlich diese kleinen Schafe musste ich einfach irgendwie nachmachen. Natürlich spreche ich kein Mandarin und natürlich sind bei den meisten asiatischen Seiten keine Anleitungen dabei und natürlich funktioniert das Übersetzungsprogramm irgendwie auch nicht. Was tut also Frau??? Es wird solange rumexperimentieren bis das Ergebnis  zufriedenstellend ist.

IMG_0139 Gehäkelt wird wieder in der Runde — also auch perfekt für Anfänger.

Anfang: 6 fe M mit Bubbles weiß in einem Fadenring häkeln und mit einer KM.verschließen. 1.Rd. Alle M verdoppeln, d.h. in jede M der Vorrunde 2 fe M häkeln = 12 M  2.Rd. Alle M verdoppeln d.h. in jede M der Vorrunde 2 fe M häkeln = 24 M. 3.Rd. Ohne Zunahme fe M häkeln.  4.Rd. Jede 2.M verdoppeln, d.h.in jede 2.M der Vorrunde 2 fe M häkeln = 36 M.

Ab der 5.Runde wird die Farbe gewechselt und nun werden Schlingmaschen gehäkelt und zwar in alle festen Maschen auch in die Maschen welche zugenommen werden. Der Arbeitsfaden wird nach unten gedrückt und in der gewünschten Schlinglänge auf der Vorderseite fixiert. Nun die Nadel in die folgende Masche einstechen , der Arbeitsfaden liegt dabei unter der Nadel.Die feste Masche fertigstellen — fertig ist eine Schlinge. ( hier kannst du es bei YouTube genau anschauen )

5.Rd. Ohne Zunahme fe M häkeln. 6.Rd. Jede 2.M verdoppeln d.h.in jede 2. M der Vorrunde 2 fe M häkeln = 54 M.  7. – 9. Rd. Ohne Zunahme fe M häkeln. 10.Rd. Jede 3.M verdoppeln d.h. in jede 3.M der Vorrunde 2 fe M häkeln = 72 M.

Die Rückseite wird ausschließlich aus festen Maschen ohne Schlinge gehäkelt. Mit schwarzem Stickgarn ein Gesicht aufsticken und dann beide Teile mit Kettmaschen zusammen häkeln — noch aus ca. 20 Luftmaschen einen Aufhänger häklen , Fäden vernähen — fertig ist ein kleines Schaf / Bubbel / Peelingschwämmchen.

IMG_0136

 

IMG_0137

Als ich die kleinen Schafen meinen Kollegen gezeigt haben, waren diese total entzückt von dieser lustigen Idee!! Na — und wie findet Ihr meine Schafe???? Ist das was für Ostern???

IMG_0005

IMG_0001

 

Das wars — wie immer viel Spass beim Häkeln !

★ Die Laura!! ★

 

Meinen Beitrag findest du auch bei Pinterest / Instagram / Facebook !!

creadienstag +  handmadeontuesday + dienstagsdinge

 

★ Bubbles ( klick )

 

weiterlesen