Bibliothek | Rezepte

★ ★ ★ Kokos-Schololadennest mit einer Orangen Ricotta NO BAKED Füllung ★ ★ ★

6. Januar 2016

Bis ich endlich die erforderlichen Kokosflocken für diesen Kuchen hatte — kein Lebensmittelladen hatte Flocken — immer nur Streusel — aber man braucht Flocken!! Zum Schluss bin ich im Reformhaus gelandet!! — und dann gleich 3 Mal. Warum?? Na drei Mal hab ich diesen Kuchen gebacken — bis dieser so war wir ich es mir vorgestellt habe. Der 1.Kuchen hatte nicht die gewünschte Höhe — den zweiten  Kuchen hatte ich mit einem Granatapfelcurd gemacht — war viel zu mächtig und die Farbe des Curds hatte mehr Ähnlichkeit mit einem verwaschenen Wäschestück!! Aber jetzt kann ich Nummer drei präsentieren — und er ist wunderbar geworden!! Mit Saftorangen — mmhhh —- weißer Schokolade — Kokosflocken gebacken — selbst Mr.Sweet ist ganz begeistert von diesem kleinen hohen Kokos – Ricotta -Orangentörtchen !!

IMG_9942

ZUTATEN: für das Kokosnest

  • ca.80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Kokosflocken
  • 100 g weiße Schokolade

ZUTATEN: für die Füllung

  • 2 Orangen ( oder 100 ml frisch gepressten Orangensaft ) + 1 Orange für die Deco
  • 250 g Ricotta
  • 150 g Naturjoghurt
  • 40 g Zucker
  • 1 Päckchen Gelatine

Kokos-Nest: Den Backofen auf 180° ( Ober/Unterhitze ) einschalten. Die 2 Eier trennen und das Eiweiß ganz steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker zu einer cremigen Masse verrühren und die Koksflocken untergeben — dann den Eischnee vorsichtig  unterheben. In einer mit Backpapier kleinen 12 er extra hohen Panettone-Springform die Masse einfüllen und sowohl den Boden als auch die Seiten gleichmässig einstreichen. Wie ein Nest. Das erfordert etwas Geduld und Geschicklichkeit — man fängt am Besten am Boden an und arbeitet sich mit einem Spachtel oder Löffel vorsichtig nach oben — wichtig — immer wieder die Masse fest an den Rand drücken — sodass ein Nest entsteht. Dann vorsichtig Backpapier reinlegen — auch die Seiten!!! und mit Backerbsen ca. 15 Minuten blind backen —- Backerbsen und Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen.Erkalten lassen in der Zwischenzeit  die weiße Schokoladen unter heißem Wasserdampf schmelzen und das Kokosnest dünn damit ausstreichen — und in den Kühlschrank zum Erkalten stellen.

Für die Füllung: Ricotta, Joghurt und Zucker zu einer cremigen Masse verrühren — in der Zwischenzeit die Gelatine in dem Orangensaft verrühren ( ich habe fertige Gelatine genommen ) ca. 10 Minuten stehen lassen — dann erwärmen ( Handwarm!! ) 2 Esslöffel von der Ricottamasse in der Gelatine gut verrühren und in den Rest der Masse einrühren. Die gesamte Masse in das Kokos Nest einfüllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag mit einer filetierten Orange dekorieren noch ein bisschen geraspelte weiße Schokoladen darüber und servieren.

IMG_9935

IMG_9954

IMG_9931

IMG_9943

Viel Spass beim Lesen und Nachbacken !

Die Laura!!

Tortenplatte ( klick )

12 er Springform ( klick ) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.