Rezepte

Das UNGEKNETETE Brot

20. Februar 2015

Schon vor vielen Jahren — ich glaube es sind mindestens 5 — also vor so unglaublich langer Zeit habe ich ein Video auf Youtube über ein No knead Bread gesehen  und war so was von fasziniert, dass ich es mir mindestens gefühlte 20 X angeschaut habe. Da ich wie alle Frauen bin, erfolgte für meine Mitmenschen eine wahr Flut an ungekneteten Brot —– in allen Variationen!!! Und so lange bis es für mich  perfekt war ! Diese Brot erfordert nur ein bisschen Zeitplanung — als mehr nicht. Den Teig habe ich immer abends gemacht und am nächsten morgen gebacken.

Und ganz ehrlich — was ist schöner als den Tag mit dem Duft von selbstgebackenen Brot zu beginnen???

DSC01133

Du benötigst wirklich— es ist sowas von simpel!!!!

  • 3 Tassen Mehl (Typ 505 )
  • 1,5 Tassen lauwarmes Wasser
  • 1 Kaffeelöffel Salz
  • 1 halben frischen Hefewürfel

Alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermengen ( Kochlöffel oder Gabel )
Fertig !!!!!!
Den Teig mit einem Geschirrhandtuch abdecken und zwischen 12-16 Stunden gehen lassen.

Ich stelle die Schüssel immer in den Backofen.
Dann den Teig auf ein gemehltes Geschirrtuch legen und jede Ecke einmal über den Teig legen und wieder zurück.
Den Teig in einen eingefetteten Gußeiesenbräter legen ( ich mehle den Bräter immer noch ein! ) Deckel darauf und ab in den Backofen bei 260 ° für 30 Minuten. Dann weiter 15 Minuten ohne Deckel.
( kleiner Trick – ein Becher Wasser mit in den Backofen stellen – dann trocknet das Brot nicht so aus )
FERTIG !!!!!

Brot etwas abkühlen lassen – frische Butter und Himbeermarmelade. Wahnsinn!!

DSC01136

DSC01137

Viel Spass beim Nachmachen!!

★ Die Laura!! ★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.